Marbrerie Provençale, Know-how und Innovation im Dienste einzigartiger Projekte.

Marbrerie Provençale, Know-how und Innovation im Dienste einzigartiger Projekte.

 

Ein Interview mit Denis Riocreux, Leiter des Unternehmens seit 1985, Marmorhersteller seit 3 ​​Generationen:

«Ich kenne Thibaut seit Beginn meiner Karriere als Marmorhersteller 1976. Seitdem habe ich eine Firma übernommen, die bereits eine Thibaut-Poliermaschine besaß. Auf der Carrara Messe im Jahr 1990 sah ich die Thibaut GB110 Jenny Lind Maschine, die ich nicht sofort gewählt habe. Ich rief einen Kollegen an, der mit mehreren Thibaut Maschinen ausgestattet war und er riet mir sie zu kaufen, was ich dann auch tat !

Ich habe alleine in der Marmorindustrie angefangen und heute sind wir zu 12. Wir haben einen Umsatz 1,5 Millionen Euro.

Wir sind spezialisiert auf die Herstellung von personalisierten Projekten für Architekten, Designer, Dekorateure, Tischler, Landschaftsarchitekten ... Wir stellen vor allem luxuriöse "Calepinés" Badezimmer (60% unserer Aktivität), "Calepinés" Böden (30%) und Premium Küchen (10%) her. Was Küchen betrifft, arbeiten wir jetzt ausschließlich mit Privatpersonen. Unser Unternehmen konzentriert sich auf Qualität anstatt Quantität. Im Jahr 2017 haben wir sieben maßgeschneiderte Luxusbäder und vierzig Küchen produziert.

machine thibaut marbrerie provençale
Machine Thibaut T108

 

Wir investieren viel Zeit in Forschung und Entwicklung, um in Zusammenarbeit mit den Designern neue Werkstücke zu erstellen. Präzision und eine hochwertige Verarbeitung sind in unserer Branche äußerst wichtig.

Wir haben eine TC600 Brueckensaege für Präzisionsarbeiten, ein 5-Achsen T858 Bearbeitungszentrum für die Herstellung von Maßwerkstücken, eine T108 für die manuelle Bearbeitung und für das Bohren. Unsere neueste Anschaffung ist eine Wasserstrahlschneidmaschine TWJ3317. Wir glauben, dass eine Wasserstrahlmaschine ein Wettbewerbsvorteil ist. Im Moment testen wir die Möglichkeiten dieser Maschine.

Ich bin Thibaut seit vielen Jahren treu, weil sie immer auf meine Bedürfnisse eingegangen sind. Ich habe seit Beginn meiner Karriere rund fünfzehn Maschinen gekauft. Meine Bediener finden die Softwareoberfläche sehr benutzerfreundlich und nett.

Der After-Sales-Service von Thibaut war immer reaktionsbereit. Eine Maschine ohne Probleme gibt es nicht! Im Falle eines Vorfalls ist Thibaut da, das ist nicht bei Allen der Fall. Ich finde, dass sich deren Kundenservice, mit dem Fernzugriff auf die Maschinen und dem neuen Ticketsystem, positiv entwickelt. Dies zeigt die Historie ueber Vorfälle und Fragen an den Maschinen zum besseren Verständnis.

Website : http://www.marbrerie-provencale.com

 

Agenda

Schreiben Sie einen Kommentar :

*
*

Andere Nachrichten

Neue 2019er Serie THIBAUT zu entdecken in Verona 

Der Französische Hersteller THIBAUT wird auf der Marmomac Verona in Halle 4 Stand F2-F3-G1-G2-G3 vertreten sein und 5 Maschinen und verschiedenes spezifisches und vielseitiges digitales Equipment für die Bearbeitung aller Materialien (Keramik, Granit, Marmor, Kalkstein, Beton, Glas, Feuerfeststoffe, Schiefer …) ausstellen. Viele neue Fertigprodukte, die auf THIBAUT-Maschinen hergestellt werden, werden in den Bereichen Küche, Bad […]

Lesen Sie mehr
Neue 2019er Serie THIBAUT zu entdecken in Verona 

Eine Skulptur zum 60-jährigen Jubiläum von Thibaut

Ein Familienunternehmen 2019 ist ein wichtiges Jahr für Thibaut. Das auf die Produktion von Großmaschinen, für die Steinindustrie spezialisierte Familienunternehmen, feiert sein 60-jähriges Bestehen. In den letzten Jahren hat Thibaut erfolgreich ein komplettes Sortiment von ca. einem Dutzend CNC-Bearbeitungs- und Schneidezentren entwickelt, um den Erwartungen des globalen Marktes gerecht zu werden. Weiterhin hat Thibaut zahlreiche […]

Lesen Sie mehr
Eine Skulptur zum 60-jährigen Jubiläum von Thibaut

„Stone Polysphere“ Projekt

Das Polysphere Projekt ist dank Mitarbeit der Firmen THIBAUT (in Vire und Castres, Frankreich) geboren (Herstellung von Maschinen zur Arbeit von verschiedenen Materialien), Firma Chevrin-Géli in Castelnaudary, die das Knowhow und Sägezentrum Typ TC1100 zur Verfügung gestellt hat und auch Steinbruch YELMINI, die mit Rohstoffen versorgt hat, um die Sphere herzustellen. Auch die italienischen Architekten […]

Lesen Sie mehr
„Stone Polysphere“ Projekt

Melden Sie sich für den Newsletter und bleiben Sie informiert über Neuigkeiten !